25.06.2010 
Bericht aus der Gemeinderatsitzung vom 24.06.2010 von Gemeinderat Bernd Bauer


Bericht aus der Gemeinderatsitzung vom 24.06.2010


Auf der Tagesordnung der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 24.06.2010 waren nicht viele Punkte vermerkt. Neben der Protokollgenehmigung waren dies die Zustimmung zum Bau des Stauraumkanals in der Lärchenstrasse und die Fragestunde für Zuhörer sowie der Punkt „Verschiedenes“.

Der Stauraumkanal im Bereich Lärchenstrasse wurde schon im Bau- und auch im Finanzausschuss ausführlich dargestellt und einstimmig beschlossen. Nach einer weiteren Vorstellung des Bauvorhabens durch den Bauingenieur Leber wurden noch kurze Wortmeldungen der Fraktionen abgegeben. Unisono wurde darauf hingewiesen, dass die Gemeinde mit dem Bau des Stauraumkanals ihre Möglichkeiten voll ausgeschöpft hat und dass weitere Maßnahmen zum Schutz der Häuser vor dem Eindringen des Abwassers von den Hausbesitzern selbst vorgenommen werden müssen! Herr Leber verwies zum Beispiel auf den Einbau von Hebeanlagen, welche er als besten Schutz ansieht. Die Baumaßnahme mit Finanzierung wurde dann auch einstimmig beschlossen.

Bei den Fragen der Zuhörer drehte sich dann auch alles um diesen Kanal. Mehrere Anwohner waren anwesend und hatten noch Fragen zu Details, welche Herr Leber und auch Herr Bürgermeister Dr. Bentler beantworteten.

Unter „Verschiedenes“ wurden einige Anträge eingebracht. So stellte die CDU – Fraktion einen Antrag, das Gebiet Nägelesee Nord als Baugebiet in Anspruch zu nehmen. Hierzu gibt es sicherlich noch Diskussionsbedarf.

Die Grünen brachten einen Antrag zur Neugestaltung der Grundschule ein, was allerdings klar war, dass dies geschehen muss. Die Vorgaben der Landespolitik sind eindeutig und verlangen große bauliche Eingriffe in unsere Grundschule. Hier haben wir uns als Freie Wähler eindeutig bei der Besetzung der Ausschüsse zum Thema Schule als wichtigstes Thema der kommenden Jahre positioniert, indem wir als einzige Fraktion 3 Sitze im Sozial- Kultur- Schul- und Sportausschuss besetzt haben. Hier haben wir also – wie auch bei der Hortgestaltung – ein gewichtiges Wort mitzureden!

Eine für Gundelfingen ungewöhnlich kurze Sitzung wurde nach einem kurzen nichtöffentlichen Teil gegen 21.15 Uhr beendet!

Bernd Bauer
Gemeinderat Freie Wähler Gundelfingen-Wildtal