Ortsentwicklung

 Umsetzung Baulandkonzept im Gundelfinger Norden, mit dem Ziel Schaffung von Wohnraum für alle Einkommensgruppen und Ausbau von barrierefreiem Wohnen

Der Gemeinderat hat mehrheitlich ein neues Baulandkonzept beschlossen. Ziel ist es, durch den Erwerb von Bauland Wohnraum für alle Einkommensschichten in einem neuen Baugebiet zu schaffen. Ein neues Baugebiet braucht neben Straßen und Erschließungsmaßnahmen eine Infrastruktur, wie z.B. Kindergärten, Spielplätze mit Aufenthaltsqualität sowie barrierefreien Wohnraum für Menschen mit Handicap und Senioren. Die Schaffung dieser Infrastruktur bedarf großer Investitionen, die durch die reguläre 30%-Umlage (Erschließungsbeitrag) nicht zu finanzieren ist. Ziel der Gemeinde ist die gemeinsame Bauentwicklung mit den Grundstückseigentümern, um einen optimalen Zuschnitt der Grundstücke zu erreichen. Hierzu finden bereits Gespräche mit den Grundstückseigentümern im Nägeleseegebiet-Nord und im Griesäcker statt. Die Besonderheit an diesem neuen Konzept ist, dass eine Bebauung nur stattfindet, wenn alle Beteiligten zustimmen.  

Wir Freien Wähler freuen uns auf den Dialog und die kreative Gestaltung.