Förderung des Ehrenamtes, Jugendarbeit in den Vereinen sowie die politische Stärkung der Interessensgemeinschaft der Vereine (IGV)

Ehrenamtliches Engagement ist in Gundelfingen und Wildtal innerhalb und außerhalb der Vereine sehr vielfältig und bunt. Menschen engagieren sich ehrenamtlich in der Kommunalpolitik und kümmern sich um sozial benachteiligte oder ältere Mitbürger*innen. Der Flüchtlingshelferkreis hat viel im Rahmen der Integration geleistet. Die Feuerwehrkameraden*innen sorgen für die Sicherheit unserer Bevölkerung und die Jugendlichen engagieren sich im Jugendzentrum und/oder bei der politischen Jugendbeteiligung. Die Vereine organisieren sich in der IGV und unterstützen sich gegenseitig. Unglaublich viele Mitglieder haben unsere Sportvereine, es sind zusammen weit mehr als 3000! Die drei Kirchen am Ort arbeiten vertrauensvoll zusammen und die Fördervereine für Sport und Schulen lassen sich immer wieder etwas Neues einfallen, um Gelder für Projekte zu generieren. Der Gewerbeverein ist sehr aktiv und bringt sich in die Dorfgemeinschaft ein.

Diese Vielfalt gilt es zu erhalten und auch politisch zu stärken. Wir Freien Wähler sind im Gemeinderat die Stimme der Vereine und fühlen uns mit allen ehrenamtlich tätigen Menschen, egal ob jung oder alt, verbunden. Unsere Gemeinderäte*innen besuchen regelmäßig die Mitgliederversammlungen und haben immer ein offenes Ohr für die Belange der Vereine. Dadurch sind wir nah bei den Vereinsmitgliedern und können so per Antrag deren Anliegen passgenau in den Gemeinderat einbringen.

Weiterhin wollen wir Freien Wähler die Zukunftsfähigkeit der Vereine und des Ehrenamtes stärken. Hierfür bedarf es auch der finanziellen Unterstützung durch die Gemeinde. Strengere gesetzliche und/oder politische Auflagen bei Veranstaltungen, welche mit zusätzlichen Kosten verbunden sind, dürfen nicht ausschließlich zu Lasten der Vereine und Ausrichter einer Veranstaltung gehen. Es ist der politische Wille der Freien Wähler, dass die Vereine und das Ehrenamt aktiv durch Personal aus dem Rathaus unterstützt wird.

Der Jugendarbeit in den Vereinen und den Schulen gilt unsere besondere Unterstützung und Förderung. Unsere Kinder sind die Zukunft unserer Gesellschaft und unserer Gemeinde. Vereinsaktivitäten und ehrenamtliches Engagement führen zu einem sozialen Miteinander und zur Solidarität innerhalb unseres Dorfes, egal ob im Sportverein, bei einem schulischen sozialen Projekt oder im Jugendzentrum.

Hierzu braucht es Jugendsozialarbeiter*innen in den Schulen und im Jugendzentrum in ausreichender Anzahl.

Im Stellenplan haben wir Freie Wähler für eine weitere Einstellung einer bzw. eines Sozialarbeiters*in für unser Jugendzentrum gestimmt. Ziel ist es, die Öffnungszeiten des Jugendzentrums verlässlich und kontinuierlich zu sichern.